POSITION BEZIEHEN: FUSSBALL UND DIE DEMOKRATISCHE ZIVILGESELLSCHAFT

Offener Brief zur Ablehnung des Trikots von Tennis Borussia Berlin mit dem Logo des “CURA – Opferfonds rechte Gewalt” durch den Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV)

In Folge der untersagten Trikotwerbung von Tennis Borussia Berlin für „CURA – Opferfonds rechte Gewalt“ durch den Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) haben Tennis Borussia und die Amadeu Antonio Stiftung einen offenen Brief verfasst, den MAKKABI Deutschland und Zusammen1 als Erstunterzeichner unterstützen und mittragen. Makkabi steht für gelebte Vielfalt und setzt sich für eine offene, demokratische Werteordnung ein. Darum sehen auch wir uns dazu veranlasst, die Entscheidung des NOFV zu hinterfragen. Hier geht es zum offenen Brief als PDF-Datei! Teilen und veröffentlichen ausdrücklich erwünscht!

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Roundtable mit den Anlaufstellen des DFB

Im Nachgang unserer am 30.10.2020 durchgeführten Online-Veranstaltung, die in Kooperation mit dem DFB für die neu gegründeten Anlaufstellen „Diskriminierung und Gewalt“ konzipiert und durchgeführt wurde,

Weiterlesen »

Praxishandbuch gegen Antisemitismus

Leider begegnen uns subtile und offene Erscheinungsformen von Antisemitismus immer wieder in verschiedenen alltäglichen Situationen – nicht nur im Sport, sondern auch im öffentlichen Leben,

Weiterlesen »

Du bist daran interessiert, dass wir mit Deinem Team eine ganze Trainingseinheit nach unserem Konzept durchführen oder möchtest dich als Übungsleiter:in ganz einfach unserem Projekt anschließen, dann melde dich ganz einfach bei uns!